Traktor Wien relauncht Werbeauftritt für Europas erste Stadt der Kinder im Cineplexx Reichsbrücke - Harry Potter als Vorbild Clemens macht die Stadt sauber, von Johanna bekommt man die neusten Handys, Julian arbeitet in einer Bank und Simon ist immer da, wenn´s brennt.

Was die vier sowie weitere acht Buben und Mädchen gemeinsam haben: Sie sind die Helden der neuen Werbekampagne von Minopolis, Europas erster Stadt der Kinder im Cineplexx an der Reichsbrücke.

„Wir bieten Kindern zwischen vier und zwölf Jahren eine einmalige Freizeiteinrichtung mit Action, Spaß und vielen tollen Berufen, die es ermöglichen, sich spielend zu beweisen.

Mit unseren Maskottchen, die bisher im Zentrum unseres Marketingauftrittes standen, haben wir vor allem die kleineren Kinder angesprochen. Zwei Jahre nach Eröffnung von Minopolis fokussieren wir nun verstärkt auf die etwas älteren Kinder.

Die Kampagne der Agentur Traktor Wien setzt die spannende und vielfältige Welt von Minopolis perfekt in Szene“, so Robert Kopeinig, Geschäftsführer von Minopolis.


Neben der direkten Zielgruppenansprache wurde bei der Umsetzung vor allem auf die Einbindung der Partner, die in Minopolis die einzelnen Themenstationen wie Fahrschule, Kanalisation, Feuerwehr, Lebensmittelmarkt und viele mehr betreiben, Wert gelegt.

In drei verschiedenen Werbespots à 25 Sekunden treten Clemens, Johanna, Julian, Simon und deren Kollegen jeweils einzeln vor den Hintergrund einer futuristischen Kulisse in Harry Potter-Anmutung und präsentieren sich als Vertreter eines jener über 80 Berufe, die man in der Stadt der Kinder ausprobieren kann.

Die jeweiligen Utensilien, Z.B. Einkaufswagen, Fernsehgerät, Recyclingkartons oder Schaffneruniform, geben einen Hinweis auf die jeweilige Themenstation. Jeder der drei Spots endet mit der Frage und dem Appell „Bist Du bereit? Dann komm nach Minopolis, die Stadt der Kinder!“

„Unser Ansatz war, jungen Menschen eine Welt zu erschaffen, in denen sie Helden des Alltags sein können“, so Antonia Tritthart, Geschäftsführerin von Traktor Wien. Neben drei verschiedenen TV-Spots, die auf Super-RTL gezeigt werden, umfaßt der Relaunch auch Sujets für Megaboard, Rolling Boards und Print sowie Poster und Flyer.


Fotocredit: Minopolis/Schauer.
Robert Kopeinig, Geschäftsführer von Minopolis


MA48

Dim lights Download Embed Embed this video on your site

OEBB

Dim lights Download Embed Embed this video on your site

Ökobox

Dim lights Download Embed Embed this video on your site

Credits:

Auftraggeber: Minopolis Kinderveranstaltungs GmbH
Geschäftsführung: DI Robert Kopeinig
Agentur: Traktor Wien Werbeagentur
Geschäftsführung: Antonia Tritthart
CD: Gonzo Ford, Tobias Federsel
AD: Julia Reißfelder
Filmproduktion: JERKfilms
Regie: George Moringer
Fotograf: Thomas Schauer
Litho: Vienna Paint

Über Minopolis:

Minopolis ist Europas erste Stadt der Kinder und bietet auf 6000 m² im Cineplexx Reichsbrücke (Wagramerstraße 2, 1220 Wien) rund 25 Themenstationen für Kinder von vier bis zwölf. Partner von Minopolis sind: 3M, AKG, AMS, BauMit, Bundesinnung Bau, Gewista, Hofer, Ikea, Kelly´s, Kurier, Libro, Mondi Business Paper, Media Markt, Mobilkom, OBI, ÖAMTC, ÖBB, Öko-Box, Österreichische Nationalbank, Raiffeisen, Rauch, Saturn, Siemens, Stabilo, Stadt Wien (MA 30, MA 48), Stadtschulrat Wien, Ströck-Brot, Super RTL, Telekom, Vöslauer, VW, Wienerberger und Wiener Städtische. Betreiberin ist die Minopolis Kinderveranstaltungs GmbH.


Rückfragen:

Dr. Neureiter-PR

Albertgasse 26/23
A-1080 Wien
Tel: +43 1 924 60 87
E-mail: Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann.
web: www.neureiter.at

Comments are now closed for this entry

Follow us on

Facebook LinkedIn Twitter YouTube